Longieren

Damit meine Hunde einen Ausgleich zu den beiden anderen Sportarten haben, longiere ich regelmäßig mit den beiden. Die arbeit auf Distanz und das freie Laufen am Kreis ist sehr gut. Longieren fördert zudem die nonverbale Kommunikation mit dem Hund, da es fast ausschließlich über bewusste Körpersignale stattfindet. Die Hunde arbeiten hier an mindestens einem Kreis mit einem Durchmesser von ca. 15 m, wobei sie sich außerhalb des Kreises befinden und der Hundeführer innerhalb. Longieren fördert die Konzentration, die Kommunikation und die Bindung zwischen dem Team und ist eine willkommene Abwechslung zur Unterordnung.

 

Kontakt

A-Ha - Hundetraining

Anne Hahn

Schüreichhofen 2

58553 Halver

 

Die Adresse der Platzanlage bekommen Sie bei Vereinbarung eines Termins.

 

Telefon

0151 560 500 83

 

E-Mail

anne.hahn@aha-hundetraining.de

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular in der Rubrik "Kontakt"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© A-Ha - Hundetraining